Hotline: 0231 - 53471100 RatgeberVersandkostenfrei ab 20 € Service
Deine Suche ergab leider keine Treffer

Leider ergab deine Suche nach "" keine Treffer.

Das tut uns leid ...

Der richtige Kinderwagen für Zwillinge und Geschwister

Zwillingskinderwagen und Geschwisterkinderwagen gibt es in vielen Ausführungen. Ob nebeneinander, hintereinander oder sich zugewandt: Für welches Modell du dich entscheidest, hängt von deinen Präferenzen ab. Wohingegen bei unzertrennlichen Geschwistern ein Zwillingskinderwagen mit Doppelsitz ideal ist, solltest du kleine Streithähne durch hintereinander gelagerte Sitze trennen, um das Gezanke von Anfang an zu vermeiden. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass der Hintermann etwas erhöht sitzt, um die Welt genauso wie sein Vordermann entdecken zu können. Ob der Kinderwagen sich zu gegebenen Zeitpunkt auch zu einem Buggy umfunktionieren lässt, sollte auch ein wichtiges Kriterium sein, das du bei der Wahl des richtigen Zwillingswagens oder Geschwisterwagens mit einfließen lassen solltest. Geschwisterwagen von ABC Design bieten dir die Möglichkeit durch verschiedene und universell kombinierbare Sitzaufsätze den Kinderwagen ganz an die Bedürfnisse deiner Kinder anzupassen. Dies macht ihn zu einem idealen Begleiter durch die gesamte Kinderwagen-Zeit.

Unterwegs mit dem Tandemwagen

Tandemwagen haben den Vorteil, dass sie ebenso schmal gebaut sind wie ein Einzelwagen. Problemlos überwindest du so auch das häufig enge Ein- und Aussteigen in Bus oder Bahn. Je nachdem wie Babyschale, Babytasche oder Sitz arrangiert werden, sitzen deine Kinder hintereinander, sich gegenüber oder beide entgegen der Fahrtrichtung, um Mama oder Papa im Blick zu haben. Der Tandemwagen sollte zugleich stabil als auch leicht sein. Auch der Wendekreis sollte so klein sein, dass du auch im Gedränge der Stadt problemlos navigieren kannst.

Alles im Blick beim Doppelwagen

Insbesondere Zwillinge, die häufig eine enge Verbindung zueinander haben, freuen sich, wenn sie nebeneinander sitzend oder liegend die Welt erkunden können. Wer sich für einen Doppelsitzer als Zwillingswagen entscheidet, sollte ein Modell wählen, bei welchem sich insbesondere die Vorderräder gut arretieren und drehen lassen. Nur so navigierst du mit Leichtigkeit über Bordsteine oder durch unwegsames Gelände. Weiteres Plus in punkto Sicherheit: beidseitige Feststellbremsen für die Hinterräder sowie eine Handbremse.

Umrüsten fürs Doppelpack

Bei der Kaufentscheidung solltest du darauf achten, inwieweit sich der Wagen umrüsten lässt. Einige Modelle bieten die Möglichkeit, beispielsweise einen Doppelsitzer sowohl mit zwei Tragetaschen zu nutzen und ihn dann auch zum Sportwagen umzufunktionieren, wenn die Kinder älter werden. Ebenso lassen viele die Möglichkeit zu, auf einer Seite eine Tragetasche und auf der anderen einen Sitz einzubauen. Lass dir die Montagemöglichkeiten erklären und auflisten, welches Zubehör beim Kauf des Kinderwagens enthalten ist und welches gegebenenfalls zusätzlich angeschafft werden muss.

Gemeinsam die Welt entdecken im Geschwisterwagen

Auch Geschwister mit geringem Altersunterschied freuen sich, wenn sie gemeinsam die Welt erkunden dürfen. So macht der Ausflug ins Grüne doppelt so viel Spaß. Kinderwagen, egal ob als Tandem- oder Doppelsitzer-Variante, lassen das ältere Kind einmal verschnaufen, wenn es eine Pause braucht. Und solltest du noch ein drittes Kind unterbringen wollen, erlauben viele Modelle, zusätzlich ein sogenanntes Buggy Board anzubringen.

Dein Team von babymarkt.de




Weiterlesen ...